Planungen für das nächste Schuljahr: Ein Schulhund: LIV

Schulhund Liv

Liebe Eltern!

 

Meine Hündin Liv befindet sich gerade in einer speziellen Schulhundeausbildung. Wir werden als pädagogisches Mensch-Hund-Team ausgebildet, sodass ich voraussichtlich im kommenden Schuljahr das Schulleben mit meiner Hündin aktiv gestalten werde. Die Schulleitung sowie das Lehrerkollegium haben zu dem Projekt „Schulhund“ zugestimmt und unterstützen mich in meinem Vorhaben.

Liv ist eine Australian Shepherd Hündin und gerade 1 Jahr alt geworden. Sie ist sehr schlau, empathisch und liebt Menschen. Während des Distanzlernens hat Liv die Kinder meiner Klasse schon das ein oder andere Mal mit Aufgaben versorgt, indem ich Videos von ihr gedreht habe.

Ich freue mich schon sehr auf die Arbeit zusammen mit den Kindern und Liv. Studien haben bereits bewiesen, dass ein Hund das Schulleben in vielerlei Hinsicht bereichert und ich selbst durfte dies auch schon an einer Grundschule in Wuppertal miterleben.

Liv wird langsam an das Schulleben herangeführt werden und weiterhin parallel mit mir die Ausbildung absolvieren, die wir voraussichtlich im Herbst 2021 abschließen werden.

Natürlich habe ich auch schon ein Hygienekonzept entworfen, damit sichergestellt ist, dass die Anwesenheit des Hundes die Hygiene an der Schule nicht beeinträchtigen wird. Auch ein Konzept zum Einsatz des Hundes liegt in der Schule bereits vor. Beides können Sie vor Ort einsehen!

Ebenso wird der Hund regelmäßig vom Tierarzt auf seine Gesundheit hin untersucht und vorsorglich gegen Endo- und Ektoparasiten behandelt.

In der kommenden Zeit werde ich die für uns zuständigen Behörden informieren, sodass wir uns auf ein tierisches Schuljahr 2020/21 freuen können!

 

Viele Grüße

 

Annika Bölting & Schulhund Liv

 

Zurück